Donnerstag, 12. Januar 2017

12 von 12 - Januar 2017

Heute möchte ich wieder bei 12 von 12 mitmachen und habe dafür den Tag über Fotos gemacht.
Die Qualität der Fotos ist nicht so gut, da alle Bilder mit dem Handy gemacht sind, die Kamera ist zu groß um sie überall mit hin zu nehmen...

1. Mit voll gepackter Tasche geht es aus dem Haus 


 2. Querflötenunterricht


3. Ein verschwommenes Drehselfie 
#Frontkamera


 4. Und wiel Caro gefragt hat, ob noch Schnee liegt:


5. Wieder ein Fahrrad beim Fahren


6. Nachmittags mit dem Patenkind und ihmem Bruder spazieren...


7 ... und schaukeln ...


8 ... und zum Schluss noch Fahrradfahren üben


9. Schnittmuster kleben


10. Mit den Typo Cards das Zimmer dekorieren


11. Essen!

12. Und zum Abschluss natürlich bloggen


Liebe Grüße,
Marie

Dienstag, 10. Januar 2017

Vögel *Probesticken*

Bei uns ist des fast schon Tradition, dass wir an der Weihnachtsfeier wichteln und so habe ich mir auch dieses Jahr wieder die Frage gestellt, was schenke ich meinem Wichtel?
Ich habe mich dann am Abend vor der Weihnachtsfeier dazu entschlossen, dass ich eine Tasche nähen möchte.
Mir kam dann auch noch die Idee, dass ich ja ein paar Vögel darauf sticken könnte, da ich die Datei so oder so noch für das Designbeispielsticken sticken muss darf.


Ich hatte allerdings nicht bedacht, dass der Vogel aus ziemlich vielen Farben besteht und das Sticken ca. 1 Stunde gedauert hat. Ich habe die Tasche dann aber doch noch, wenn auch recht spät, rechtzeitig fertig bekommen...
(Typisch ich: Alles auf den letzten Drücker)

Dieses Mal hat das Bewerben auch gut geklappt, ich erinnere mich noch an mein erstes Mal Probesticken, als ich die E-Mail Adresse falsch geschrieben habe... (Hier das ganze Post dazu)


Liebe Grüße,
Marie

Zutaten:
Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: Selbst gemacht, Ähnlichkeit mit der Charliebag
Stickdatei: Ab Donnerstag bei Kunterbuntdesign
Verlinkt: Taschen und Täschchen Dienstags Dinge, Creadienstag und Handmade on Tuesday.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Mein Silvesterkleid

Wer meine Blog schon seit ein Jahr liest, kann sich vielleicht noch an mein letztes Silvesterkleid erinnern, dass ich hier gezeigt habe. Ich habe es oft an und liebe es immer noch. Deshalb habe ich beschlossen, dass ich mir dieses Jahr wieder ein Kleid am 31. Dezember nähe.


Als Schnitt habe ich Nika von Farbenmix/Fusselline gewählt und ich musste ihn, obwohl es ein Kinderschnitt ist, nur leicht verändern, bis er gepasst hat.


Den Schnitt Nika mag ich, neben seiner tollen Passform sowohl für Kinder als auch für mich, so besonder, da der Blog von Nadine (Fusselline), mit der erste Blog war, den ich regelmäßig gelesen habe. Sie ist für mich auch jetzt noch ein Vorbild, was das Nähen und Blggen angeht, da sie auch recht jung angefangen hat zu bloggen und vor 3 Jahren der einziege Blog einer nicht Nähmama war, den ich kannte. (Mittlerweile sind es mehr)
Nadine war letztlich auch die Person, die meine Eltern überzeugt hat, dass ich einen Blog machen kann. (Auch wenn sie das wahrscheinlich garnicht weiß...)


Den Cardigan habe ich mir schon im Sommer genäht, kam aber noch nicht dazu ihn zu zeigen ( wie auch viele andere Sachen...).
Er ist das perfekte Basicteil, da er farblich zu allem passt. Durch das Glitzern der Streifen (was man auf den Fotos nicht sieht) wirkt er elegant und schick, man kann ihn aber auch prima zu Jeans anziehen.


Dadurch dass der Cardigan recht dünn ist, hatte ich ihn im Sommer oft dabei um ihn am Abend drüber zuziehen, aber auch jetzt im Winter ziehe ich ihn gerne über ein T-Shirt oder Kleid an.


Liebe Grüße,
Marie

Zutaten:
Stoff: Ka*stadt und Stoffmarkt
Schnitt Kleid: Nika von Farbenmix/Fusselline
Schnitt Cardigan: My Cuddle me von Schaumzucker
Verlinkt: RUMS, FräuleinAn